Experten-Interview

ERSTE HILFE BEI SCHIMMELBEFALL

Malermeister Haico Böhmer ist Geschäftsführer der gleichnamigen Malerwerkstätten und Schimmelsachverständiger. Seit über 10 Jahren bietet sein Betrieb Schimmelsanierungen an und spezialisiert sich zunehmend auf diesen Bereich. Zur Erstbehandlung von Schimmel hat Böhmer ein patentiertes Verfahren entwickelt, das es Vermietern und Handwerkern erlaubt, bei der Feststellung eines Schimmelbefalls sofort zu handeln.

MEG: Herr Böhmer, schön, dass Sie sich Zeit für uns nehmen. Erzählen Sie uns doch bitte, wie Sie auf die Idee zu Ihrem Produkt gekommen sind?


HAICO BÖHMER:
Als Sachverständiger werde ich fast täglich zu Kunden gerufen, um den Schaden durch Schimmelbefall aufzunehmen. In der Vergangenheit war es immer so, dass ich den Kunden vor Ort zwar erklären konnte, woher der Schimmel kommt und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, ich konnte jedoch nie eine Soforthilfe anbieten. Das Gefühl, unverrichteter Dinge wieder in den Betrieb zu fahren und zu wissen, dass die Sanierung erst zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden würde, brachte mich zunehmend ins Grübeln.“

MEG: Was genau störte Sie an der Situation, und wie ging es weiter?

HAICO BÖHMER:
„Unbefriedigend fand ich vor allem den Punkt, dass ich die Kunden nach unserem Termin weiterhin dem Schimmelbefall ausgesetzt sah. Da meine Recherchen nach einer Erste-Hilfe-Lösung erfolglos blieben, nahm ich mich des Problems selbst an.“

MEG: Das Power Protect First-Aid-Kit ist das Ergebnis Ihrer Arbeit. Welcher Nutzen bietet das Verfahren im Alltag?

HAICO BÖHMER:
„Das Anti-Schimmelpilzg-Gel, das auf die Fläche aufgetragen und mit einer Folie abgedichtet wird, unterbindet sofort die Abgabe von Schimmelsporen an die Raumluft und tötet den Pilz ab. Da das Patch bis zu 14 Tage auf der Stelle verbleiben kann, gibt es den involvierten Personen die Gelegenheit, die Situation in Ruhe zu beurteilen und die
nötige Sanierung zu planen. Die Nutzer der Wohnräume sind keiner weiteren Belastung mehr ausgesetzt und fühlen sich ernst genommen. Der Vermieter umgeht die Forderung nach einer Mietminderung, und für den ausführenden Maler verringert sich das Gefährdungspotenzial bei der Sanierung – eine Win-win-Situation für alle.“

DAS PRODUKT

Das Power Protect First-Aid-Kit zeichnet sich durch ein gelartiges Anti-Schimmelpilzmittel aus, das auf die von Schimmel befallene Fläche aufgetragen und mithilfe einer Spezialfolie eingekapselt wird. Die Abgabe der Schimmelsporen an die Raumluft wird sofort unterbunden. Nach einigen Tagen (max. 14 Tage) Einwirkzeit wird die Folie abgezogen und der Schutzfilm mit Wasser entfernt. Toxische Rückstände bleiben nicht zurück.

Nach oben