Preisinformation

Sehr geehrtes Mitglied,
sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

 

auf dieser Seite möchten wir Sie umfassend über die aktuellen Preisentwicklungen der Branche informieren.

Die Beschaffungsmärkte bleiben weiterhin in Bewegung, auch wenn sich die Rohstoffmärkte wieder entspannen, sehen sich die Hersteller, genauso wie wir als Großhändler, mit weiter steigenden Personal-, Logistik- und Energiekosten sowie Mieterhöhungen konfrontiert.

Zum Beispiel im Sortiment der Bodenbeläge berechnen viele Hersteller wieder Teuerungszuschläge. Hintergrund sind deutlich gestiegene Seefrachten für Vorprodukte und Bezugsware aus Asien durch die Huthi-Attacken im Suezkanal und die damit verbundenen weiteren Transportwege.

Die Bundesregierung hat im Januar eine weitere deutliche Anpassung der Maut- und der CO2-Abgabe umgesetzt, die erhebliche Kostensteigerungen auf der Beschaffungsseite mit sich bringt, aber auch unsere Auslieferkosten wesentlich erhöht.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund dieser Entwicklungen gezwungen sind, ab dem 01.03.2024 entsprechende, differenzierte Preiserhöhungen vorzunehmen und unseren Logistik-/Energiekostenzuschlag auf 3,95 EUR/Anlieferung zu erhöhen. Bitte sprechen Sie anstehende Objekte frühzeitig mit uns ab, um mögliche Optionen zu besprechen. 

Unsere Vertriebsmitarbeiter stehen Ihnen gerne für weitere Rückfragen oder um mit Ihnen die neuen Einkaufspreise zu besprechen, zur Verfügung.

Hier können Sie sich die aktuellste Preisinformation herunterladen und sind so immer auf dem aktuellsten Stand der Preisentwicklung.

Datenstand 27.06.2024
 

Aktuelle Preisinfo herunterladen!

 

Unter den folgenden Links finden Sie außerdem die aktuellsten Preislisten aus unseren Sortimentsbereichen Boden und Wand:

 

Übersicht Preislisten Boden         Übersicht Preislisten Wand

 

 

 

Archiv

In unserem Archiv finden Sie schnell und direkt alle Preisinformationen seit Januar 2022 zum Download.

 

Hier Archiv durchstöbern!

 

Logistik-/Energiekostenzuschlag: 3,95 EUR/Anlieferung  (Dieser Zuschlag wird Ihnen pro Anlieferung unabhängig von der Anzahl der Aufträge berechnet und betrifft selbstverständlich keine von uns verursachten Nachlieferungen)  
Kleinmengenzuschlag für Zufuhr: von 10,-€ bei einem Nettowarenwert unter 50,-€ aller Zufuhren pro Tag (für eine Ablieferadresse)  
Palettenpreise: 15,- EUR/Europalette 35 EUR/Gipskartonpalette (Der Betrag wird Ihnen selbstverständlich bei der Rückgabe dieser Palette wieder gutgeschrieben. So entstehen für Sie keinerlei Mehrkosten. Für beschädigte oder in nicht gebrauchsfähigem Zustand zurückgegebene Paletten kann erwartungsgemäß allerdings keine Gutschrift erfolgen)  
Sonderlieferungen: Belieferung mit Kran-/Hochkranfahrzeug oder Mitnahmestapler werden gesondert und nach Aufwand berechnet  
Lieferkosten Industrie: Lieferkosten der Industrie werden 1:1 weitergegeben für Strecke/Kommissionsware  
Nach oben